Gerda Sengstbratl

Kontakt:

 

Gerda Sengstbratl

Maga. M.A.

Alleestraße 31

3400 Klosterneuburg

gerda.sengstbratl@inode.at

Homepage: www.engelszungen.at

Facebook: MÜWA

 

Mühlviertel-Waldviertel Galerie MÜWA

Markt 10

4372 St.Georgen am Walde

Tel.: 0699/ 12044284

Studienaufenthalte/ Kurzstudien / Auslandsrecherchen

  • Karlsuniversität Prag/Tschechien, Zypern, Litauen, Rumänien, Bulgarien, und das restliche Europa Türkei, Russland
  • Südsenegal (Ethnie der Djola), Guinea Bissau (Bijagos Archipel Matriarchat) Burkina Faso, Togo, Benin, Ghana, Mali; Äthiopien, Kenia
  • Marokko, Ägypten, Tunesien, Israel, Jordanien, Jemen
  • Nepal (Tibetische Flüchtlinge), Rajastan/Indien, Kerala/Südindien, Sri Lanka, Mongolei
  • Ohio State University / USA, Mexiko: Juchitán (Matriarchat)

Aktuelle Veranstaltungen:

 

Mühlviertel-Waldviertel Galerie MÜWA und die Bücherei St. Georgen am Walde in Kooperation mit der Grazer AutorInnenversammlung laden ein zu den

Lesungen im Rahmen des Tagebuchtages 2017

2. Dezember 2017, 18:00 Uhr
Markt 10, 4372 St. Georgen am Walde

 

Weitere Informationen in der PDF "Tagebuchtag 2017"

Download
Tagebuchtag 2017
2017 TAGEBUCHTAG.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

Der Sommer soll so weitergehn-

Schreiben in der Mühlviertel-Waldviertel Galerie MÜWA

Freitag 29. Juli 19:00 - Mittwoch 4. Juli 2018 15:00

Markt 10, 4372 St. Georgen am Walde

 

Weitere Informationen in der PDF-Datei "Schreiben in der Galerie"

Download
Schreiben in der Galerie
2018 SCHREIBEN IN DER GALERIE DU-Version
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Leben

 

Gerda Sengstbratl (*21. April 1960 in St.Georgen am Walde) ist eine österreichische Autorin.

  

Aufgewachsen als Wirtshaus- und Metzgerkind am Land, kam sie früh mit Flüchtlingen in Kontakt. Nach der Matura wohnte und arbeitete sie 1978/79 in Paris, studierte 1979-1984 Anglistik/Amerikanistik und Romanistik an der Universität Salzburg, mit einem Studienjahr an der North Carolina State University 1992/93 (Schwerpunkte: Holocaust und Afrikanisch-Amerikanische Autorinnen) und einem Deutsch-Assistentinnenjahr in Bordeaux/Frankreich 1984/85. Im Jahre 1991 übersiedelte sie von Salzburg nach Klosterneuburg.

 

Es folgten mehrere Jahre Forschungen, Publikationen und Lehre zum Geschlechterverhältnis u.a. als Lehrbeauftragte am Institut für Erziehungswissenschaften/ Universität Wien 2005-2012. Seit 2002 begleitet sie Jugendliche beim Schreiben.

 

Derzeit arbeitet Gerda Sengstbratl als Autorin (Grazer AutorInnenversammlung /GAV) und Malerin in Klosterneuburg, veröffentlicht Prosa, kooperiert mit bildenden Künstlerinnen, konzipierte die Mühlviertel-Waldviertel Galerie MÜWA und leitet dort unter dem Titel „Schreiben in der Galerie“ Schreibwerkstätten, unterrichtet Fremdsprachen, Free Writing und Träumen am Gymnasium und als Lehrbeauftragte an der Universität für Angewandte Kunst/Wien.

 

Sie ist weit gereist mit Schwerpunkt arabischer Kulturkreis und Subsahara Afrika, ist Erbin des Vereins zur  Förderung des Lachens (ruhend), lebt in  Klosterneuburg und arbeitet in Wien.

Verheiratet. 

Download
2017 Tage des Offenen Ateliers Oberöster
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Download
2017 Ankündigung THEKLA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 342.7 KB